Loading...

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Buchung und das Vertragsverhältnis zwischen Vermietern und Mietern von Zimmern und möblierten Wohnungen für die zeitweise Überlassung als Gästezimmer / Ferienwohnung.

Daneben können eventuell bestehende separat vereinbarte Vertragsbedingungen des jeweiligen Gastgebers zur Anwendung kommen.

I. Vermittlungsagentur

Die Vermittlungsagentur Bed and Breakfast Regensburg vermittelt über das Internet die Möglichkeit des Abschlusses von Mietverträgen mit privaten Anbietern von Wohnungen. Die Mietverträge werden ausschließlich zum befristeten Abschluss angeboten. Neben den Mietverträgen werden gegebenenfalls, abhängig vom Vermieter, Beherbergungsleistungen (wie Kochgelegenheit, Servieren von Mahlzeiten) angeboten.

Die Vermittlungsagentur Bed and Breakfast Regensburg tritt ausschließlich als Vermittler der Abschlusses von Mietverträgen auf.

Soweit die nachfolgenden Bestimmungen Regelungen bezüglich des Aufenthalts sowie der Rechte und Pflichten von Gästen und Gastgebern enthalten, werden diese Vereinbarungen durch Bed and Breakfast Regensburg als Vertreter namens und in Vollmacht der Gastgeber getroffen und Inhalt des mit diesen durch Vermittlung von Bed an Breakfast Regensburg zustande kommenden Vertrages.

II. Zustandekommen der Vertragsbeziehung, Widerrufsrecht

Mit schriftlicher Bestätigung der Buchungsanfrage des Kunden per Briefpost, E-Mail, Telefax kommt der zeitlich befristete Mietvertrag mit bed and berakfast Regensburg zustande.
Die Buchungsbestätigung von bed and breakfast Regensburg führt zum Abschluss des Vertrages mit dem Vermieter.

Die Buchungsbestätigung enthält die Daten der Unterkunft, sowie den Namen, die Anschrift und die weiteren Kontaktdaten der Gastgeber. Es werden die Gesamtzahl der anreisenden Gäste und der Gesamtpreis (Übernachtungskosten zuzüglich evtl. Zusatzleistungen) angegeben. Der Gast verpflichtet sich unverzüglich die Buchungsbestätigung auf ihre Richtigkeit zu überprüfen und eventuelle Unrichtigkeiten umgehend an bed and breakfast Regensburg telefonisch oder schriftlich mitzuteilen.
Erfolgt keine Einwendung von Seiten des Gastes, so gilt der Inhalt der Buchungsbestätigung als vertraglich vereinbarter Inhalt.

Die Buchung erfolgt für alle in der Buchungsbestätigung aufgeführten Personen. Sollten nicht alle buchenden Personen gleichzeitig Bewohner der gemieteten Wohnung werden, so haften dennoch alle Personen als Gesamtschuldner.
Namen und Adressen aller buchenden Gäste sind vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Vorsätzliche Falschangaben werden strafrechtlich zur Anzeige gebracht und Schadensersatzforderungen bleiben vorbehalten.

Es besteht kein vertraglich vereinbartes Widerrufsrecht hinsichtlich des Abschlusses eines Mietvertrags.

III. Vertragliches Rücktrittsrecht

Der Rücktritt vom Mietvertrag im Sinne einer Stornierung muss vom Gast schriftlich gegenüber Bed and Breakfast Regensburg erfolgen. Für den rechtzeitigen Zugang der Rücktrittserklärung ist ausschließlich der Tag des Eingangs der Rücktrittserklärung bei bed and breakfast Regensburg maßgeblich.

Bei einem Rücktritt vom Vertrag haben die Gäste pauschalierten Aufwendungsersatz für die dem Gastgeber und Bed and Breakfast Regensburg bereits entstandenen Aufwendungen sowie entgangenen Gewinn nach folgender Staffelung zu übernehmen:

Bei Stornierung bis zu 60 Tagen vor Bezug der Unterkunft entstehen keine Kosten.

Bei Stornierung 30 bis 25 Tage vor Bezug der Unterkunft sind 25 % des bestätigten Mietpreises zu entrichten.

Bei Stornierung 15 bis 5 Tage vor Bezug der Unterkunft sind 50 % des bestätigten Mietpreises zu entrichten.

Erfolgt die Stornierung 5 oder weniger Tage vor Bezug der Unterkunft sind 85 % des vereinbarten Mietpreises zu entrichten.

Bed and Breakfast Regensburg erstellt eine Stornorechnung über die Stornokosten. Dies sind 14 Tage nach Erhalt der Stornorechnung fällig.

Bed and Breakfast Regensburg verpflichtet sich sofort nach Bekanntwerden der Stornierung die frei gewordenen Zimmer anderweitig zu vermitteln.

Dem Gast bleibt der Nachweis vorbehalten, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

IV. An- und Abreise

Die Anreise erfolgt am ersten gebuchten Tag frühestens ab 14:00 Uhr. Sollte die Anreise nach 19:00 Uhr erfolgen, muss dies vorher direkt mit den Gastgebern abgesprochen werden. Die Schlüsselübergaben erfolgen nach Vereinbarung mit Bed and Breakfast Regensburg direkt mit den Gastgebern. Sollten die Mietobjekte ausnahmsweise nicht ab 14:00 Uhr zur Verfügung stehen, entstehen den Gästen daraus keine Schadensersatzansprüche.
Am Abreisetag sind die Mietobjekte bis 11:00 Uhr morgens zu räumen. Mit Zustimmung der Gastgeber kann der Zeitpunkt der Abreise verlegt werden. Die Gastgeber können sich allerdings vorbehalten, eine verspätete Abreise mit einem zusätzlichen Buchungstag in Rechnung zu stellen. Die Mietobjekte sind am Abreisetag besenrein zu hinterlassen. Das Geschirr, Gläser, usw. sind zu reinigen. Ferner muss die Benutzung eines vorhandenen Geschirrspülers beendet sein, die Mülleimer entleert und der Kühlschrank ausgeräumt sein. Bei außergewöhnlich starken Verschmutzungen der Mietobjekte durch die Gäste können die Gastgeber bzw. Bed and Breakfast Regensburg je nach Aufwand zusätzliche Reinigungskosten in Rechnung stellen.

V. Zustand des Mietobjekts und Haftung

Die Mietobjekte werden von den Gastgebern in einem ordentlichen und sauberen Zustand übergeben. Sollten Mängel bestehen oder während der Mietzeit auftreten, sind die Gastgeber hiervon unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Sollte es zu Schäden im und am Mietobjekt kommen, sind unverzüglich die Gastgeber zu informieren. Die Gäste haften für die von ihnen verursachten Schäden an den Mietobjekten, dem Inventar und den Gemeinschaftseinrichtungen, z.B. für kaputtes Geschirr, Flecken auf Böden und Möbeln. Hierzu zählen auch die Kosten für nicht abgegebene Schlüssel, bzw. eine Schließanlage. Sollte eine Haftpflichtversicherung der Gäste bestehen, ist der Schaden der Versicherung zu melden. Den Gastgebern sind der Name und die Anschrift, sowie die Versicherungsnummer der Versicherung mitzuteilen.

VI. Nutzungsumfang

Die Mietobjekte dürfen nur von den in der Buchungsbestätigung aufgeführten Personen benutzt werden. Sollte die Wohnung von mehr Personen als vereinbart benutzt werden, ist für diese ein gesondertes Entgelt zu zahlen, welches sich am Mietpreis orientiert. Die Gastgeber haben zudem in diesem Fall das Recht, den Mietvertrag fristlos zu kündigen. Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Mietobjekte, sowie deren Nutzung zu anderen als Wohnzwecken, bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung der Gastgeber, bzw. Bed and Breakfast Regensburg. Der Mietvertrag darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Das Mitbringen von Haustieren ist ebenfalls nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der Vermieter bzw. Bed and Breakfast Regensburg erlaubt.
Das Rauchen in den Mietobjekten ist grundsätzlich verboten und kann nur durch die ausdrückliche Genehmigung durch die Gastgeber gestattet werden.
Am Ende der Mietzeit erfolgt eine Endreinigung, bzw. spätestens alle vierzehn Tage eine Zwischenreinigung die im Gesamtpreis, der sich aus der Buchungsbestätigung ergibt, enthalten ist.

VII. Nutzung eines Internetzugangs per LAN und/oder WLAN

Gestatten die Gastgeber den Gästen den Zugang zum Internet über den Zugang per LAN und/ oder WLAN gelten nachfolgende Nutzungsbedingungen:
Die Gäste haben nicht das Recht, Dritten die Nutzung des Internet per LAN und/ oder WLAN zu gestatten. Die Verantwortlichkeit der übermittelten Daten bleibt beim Passwortempfänger.
Die Gastgeber übernehmen keine Gewähr für die tatsächliche Verfügbarkeit oder Zuverlässigkeit des Internetzuganges und sind jederzeit berechtigt, den Betrieb des Internetzugangs ganz, teilweise oder zeitweise einzustellen, weitere Mitnutzer zuzulassen, sowie den Zugang der Gäste ganz, teilweise oder zeitweise zu beschränken oder auszuschließen.
Die Gastgeber behalten sich insbesondere vor, nach eigenem Ermessen und jederzeit den Zugang auf bestimmte Seiten oder Dienste über das WLAN zu sperren. (z.B. gewaltverherrlichende, pornographische oder kostenpflichtige Seiten).
Den Gästen allein obliegt in eigener Verantwortung die Schaffung sämtlicher technischer und organisatorischer Voraussetzungen zur Nutzung des Internet.
Die Nutzung des Internet erfolgt durch Eingabe von Benutzername und Passwort. Die Zugangsdaten (Benutzername, sowie Passwort) sind nur zum persönlichen Gebrauch und für die Dauer des Aufenthaltes in den Mietobjekten bestimmt. Sie dürfen in keinem Fall an Dritte weitergegeben werden. Die Gäste verpflichten sich, die Zugangsdaten geheim zu halten. Die Gastgeber haben jederzeit das Recht den Zugangscode zu ändern.

Die Gäste werden darauf hingewiesen, dass LAN/ WLAN nur den Zugang zum Internet ermöglicht. Virenschutz und Firewall stehen nicht zur Verfügung. Der unter Nutzung des Internets hergestellte Datenverkehr erfolgt unverschlüsselt. Die Daten können daher möglicherweise von Dritten eingesehen werden. Die Gastgeber weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Gefahr besteht, dass Schadsoftware (z.B. Viren, Trojaner, Würmer etc.) bei der Nutzung des Internetzugangs auf das Endgerät gelangen kann.
Die Nutzung des Internet erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko der Gäste. Für Schäden am Computer der Gäste, die durch die Nutzung des Internetzuganges entstehen, übernehmen die Gastgeber keine Haftung, es sei denn, die Schäden wurden von ihnen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.
Für die über das Internet per LAN und/oder WLAN übermittelten Daten, die darüber in Anspruch genommenen kostenpflichtigen Dienstleistungen und getätigten Rechtsgeschäfte sind die Gäste selbst verantwortlich. Besuchen die Gäste kostenpflichtige Internetseiten oder geht sie Verbindlichkeiten ein, sind die daraus resultierenden Kosten von ihnen zu tragen.
Der Betreiber ist nach § 113a TKG (BGBL) verpflichtet, alle Nutzungsdaten zu protokollieren und 6 Monate zu speichern. Nach Ablauf der Vorhaltungspflicht werden alle Nutzungsdaten gelöscht.
Die Datenübertragung erfolgt kostenlos, jedoch unverschlüsselt.

VIII. Haftungsbeschränkung des Vermittlers

Bei Verstößen gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Gäste oder die jeweiligen Hausordnungen der Mietobjekte sind die Gastgeber berechtigt, das zeitlich befristete Mietverhältnis sofort und fristlos zu kündigen. Ein Rechtsanspruch auf Rückzahlung der Übernachtungskosten oder eine Entschädigung besteht nicht.
Im Falle der von den Gästen verursachten fristlosen Kündigung können die Gastgeber von diesen Ersatz der bis zur Kündigung entstandenen Aufwendungen und des entgangenen Gewinns verlangen.

IX. Fristlose Kündigung des zeitlich befristeten Mietverhältnisses

Bei Verstößen gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Gäste oder die jeweiligen Hausordnungen der Mietobjekte sind die Gastgeber berechtigt, das zeitlich befristete Mietverhältnis sofort und fristlos zu kündigen. Ein Rechtsanspruch auf Rückzahlung der Übernachtungskosten oder eine Entschädigung besteht nicht.
Im Falle der von den Gästen verursachten fristlosen Kündigung können die Gastgeber von diesen Ersatz der bis zur Kündigung entstandenen Aufwendungen und des entgangenen Gewinns verlangen.

X. Gerichtsstand

Gerichtsstand für sämtliche zwischen den Gästen und Gastgebern aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist das Gericht, in dessen Bezirk sich die Gästezimmer, Ferien-, sowie Montagewohnungen befinden.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

XI. Nebenabreden und Salvatorische Klausel

Mündliche oder schriftliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Das gleiche gilt für den Verzicht auf die Schriftformerfordernis.
Sollten einzelne dieses Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Gäste unwirksam oder nichtig sein, bzw. werden, so berührt dies nicht die Rechtswirksamkeit der übrigen Vertragsinhalte. Die beiden Vertragsparteien verpflichten sich, die rechtsunwirksame Bestimmung durch eine rechtswirksame, die dem wirtschaftlichen Zweck und dem sinngemäßen Inhalt der ungültigen Regelung am nächsten kommt, zu ersetzen.
Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Aktuelle Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Gäste auf
www.bed-and-breakfast-regensburg.de
Stand: April 2018
Copyright Bed and Breakfast Regensburg

Bed & Breakfast Regensburg
Stefanie Lell
Maffeistrasse 18
93059 Regensburg
Tel. 0049 - 941 - 784 29 02
Fax. 0049 - 941 - 46 525 169
www.bed-and-breakfast-regensburg.de
info@bed-and-breakfast-regensburg.de